Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung von Goldt-Index.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies: Datenschutzerklärung
 Aktionen

Die Kugeln in unseren Köpfen


voriges Buch Buch von Max Goldt, erschienen 1995 nächstes Buch


Text Erschienen
Vorwort (zu "Die Kugeln in unseren Köpfen") 1995
Wer dies liest, war vielleicht schon mal im Harz Januar 1993
Ich war auf keinem Bauernhof außerhalb der USA Februar 1993
Warum Dagmar Berghoff so stinkt März 1993
Lieder sind geschmolzene Stadthallen oder: Früher war alles gelb April 1993
Die brutale Welt des Helmut Schmidt Mai 1993
Ein Flugzeug voller Nashi-Birnen, ein Jesus voller Amseln Juni 1993
Karlsruhe zwingt mich nach Koblenz Juli 1993
Kennen Sie das Wort »Mevulve«? August 1993
Herr Kosmos ist von den Menschen enttäuscht. (Schlabber!) September 1993
Volkstrauertag in Neustadt am Rübenberge, Bürstengeschäft: Pustekuchen! Oktober 1993
Ich wollte, man büke mir einen Klöben November 1993
Der Sonderoscar für prima Synchronisation geht in diesem Jahr an den Film Fünf stattliche Herren und ein Flockenquetschen-Selbstbau-Set Dezember 1993
Dank Bügelhilfe fühlt man sich wie ein geisteskranker König Januar 1994
Man muß sich ganz schön abstrampeln, um akzeptiert zu werden Februar 1994
Bomben gegen Bananen im Mund? Niemals! Kühe gegen Entspannungs-CDs? Immer! März 1994
Voll die Botten ey, die Alte April 1994
Lotsa lotsa leggggggs Mai 1994
Das neue Buch von Enid Blyton: 67 Freunde und die sprichwörtlichen Hummeln im Hintern der Melkkuh der Nation Juni 1994
Hamsterkiller Buddha und der Käsebrotkran Juli 1994
Unvergessen ist die große Rede, die Richard von Weizsäcker 1985 im Bundestag über Schlemmerfilet hielt August 1994
Ich will wissen, ob die Schwester von Claudia Schiffer schwitzte (In Unterhose geschrieben) September 1994
Okay Mutter, ich nehme die Mittagsmaschine Oktober 1994
Der schlimme Schal oder: Der Unterschied zwischen Wäwäwäwäwä und Wäwäwäwäwäwäwä November 1994
Zehn Minuten weniger Gelegenheit zur Zwiesprache mit höheren Wesen Dezember 1994