Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung von Goldt-Index.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies: Datenschutzerklärung
 Aktionen

Wien



TextErschienenBuch
Krügel, Seidel, Achtel Rot und was an Tschechen Scheiße istMai 1989Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau
Mir geht es fein und die Mädchen in Deutschland sind alle sehr schönAugust 1989Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau
Strammer Artikel, der in einem orangen (!) Umschlag den langen Weg von Wien nach Frankfurt fandApril 1990Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau
Alles über die EFTA und über SitzsäckeMai 1990Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau
Warum ich so dick bin und warum mein hübscher Dinosaurier-Notizblock alle ist (mit Preisausschreiben)Juni 1990Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau
Ich möchte Maria Distel nicht kennenlernenJanuar 1991Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau
Das unwillkommene Antanzen von Lachi und SchmunzelinchenNovember 1991Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau
Tex Rubinowitz - eine aufrichtige LiebeserklärungJanuar 1992Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau
Worte wie HeuSeptember 1992Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau
Kennen Sie das Wort »Mevulve«?August 1993Die Kugeln in unseren Köpfen
Unvergessen ist die große Rede, die Richard von Weizsäcker 1985 im Bundestag über Schlemmerfilet hieltAugust 1994Die Kugeln in unseren Köpfen
Besser als Halme: Blutmagen, grobJanuar 1995Ä
Finanztantenhappen in Freiheit heißen HeringAugust 1995Ä
Die Saugegemeinschaft zerbrichtSeptember 1997›Mind-boggling‹ - Evening Post
Im Reiche des altdeutschen Walters4 Dezember 2001Wenn man einen weißen Anzug anhat
Hitzköpfiges Bürgerbewußtsein5 Januar 2002Wenn man einen weißen Anzug anhat
Hausieren21 Januar 2002Wenn man einen weißen Anzug anhat
Kölner Kotze2003Vom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens
Das süße Nichts (Ich weiß noch, über was wir gestern abend geredet haben)2004Vom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens
Äpfel im Bett und Ärzte im Bergwerk2004Vom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens
Blumenkübel vor dem Eingang böser Krankenkassen2011Die Chefin verzichtet
Ministerialdirigentin Martinek am Tag, als sie das letzte Mal gesehen wurde2012Lippen abwischen und lächeln (Buch)
Äpfel im Bett und Ärzte im Bergwerk (2014)2014Lippen abwischen und lächeln (Buch)